Montag, 4. und 11. November 2019
14.30-16.30
Uhr, Ettelbruck (Club Senior Nordstad)
(Workshop auf deutsch/luxemburgisch)

Selbstfürsorge – Weshalb es so wichtig (und so schwierig) ist

Im Flugzeug wird man bei den Sicherheitshinweisen gebeten, im „unwahrscheinlichen Fall eines Druckabfalls in der Kabine die Sauerstoffmasken aufzusetzen. Bitte setzen Sie zuerst Ihre eigene Maske auf, bevor Sie Mitreisenden helfen.“ Das ist logisch, denn wenn wir selbst ohnmächtig werden, sind wir unserem Nebensitzer keine Hilfe mehr.

Zunächst für sich selbst zu sorgen, ist nicht nur im Notfall wichtig, sondern an jedem einzelnen Tag. Nur wenn es uns gut geht, können wir der Mensch sein, der wir gerne sein möchten für unsere Kinder, Partner, Kollegen, unsere Freunde – und für uns selbst.

  • Weshalb ist es so schwierig, diese Erkenntnis in die Realität umzusetzen?
  • Woher kommt diese Angst, als Egoist zu gelten, wenn ich mich um mich selber kümmere?
  • Was hindert mich daran, das zu tun / zu essen / zu sagen, was richtig und gut für mich wäre?
  • Was gibt mir Energie und Lebensfreude?
  • Und wann (und warum) habe ich aufgehört, in meinem Leben Raum dafür zu lassen?

In diesem interaktiven Workshop werden wir uns dem lebenswichtigen Thema der Selbstfürsorge zuwenden und gemeinsam herausfinden, was es individuell bedeutet und wie es möglich ist, mehr davon zu bekommen.

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, was mich immer wieder hinunterzog,
weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das „gesunden Egoismus“.
Heute weiß ich, das ist SELBSTLIEBE.
Charlie Chaplin

Termine und Ort:

Montag, 4. und 11. November 2019, jeweils 14.30-16.30 Uhr

Club Senior Nordstad
Rue de l’école agricole (Parkplatz Supermark)

Sprache: deutsch/luxemburgisch

Preis: 119 € (für 4 h Workshop, Handout und Downloads)

weitere Informationen und Anmeldung: bitte die Broschüre bzw. Webseite des Club Senior Nordstad konsultieren. Herbstprogramm in Kürze – hier ist der Link zur Webseite